Fototage 2021 / Ein Fest der Sinne

Ankündigung der 2. Freinsheimer Fototage am 20./21. Februar 2021

Derzeit sind Kulturveranstaltungen nur schwer möglich. Aber wir hoffen, dass Anfang nächsten Jahres diese wieder mit entsprechenden Rahmenbedingungen möglich sind. Daher haben wir uns entschlossen, schon einmal einen Termin für die 2. Fototage Freinsheim zu finden, und zwar ein super Datum – der 20./21. Februar 2021. Die Fototage finden dabei unter dem Motto „Sehenswertes Europa“ statt. Genaueres werden wir in den kommenden Monaten veröffentlichen. Seid gespannt und bleibt gesund!

Ein Fest der Sinne

Die 1. Fototage Freinsheim sind nun schon ein paar Tage her. Die Erlöse sollten der Gqaina School zu Gute kommen. Auch wenn die finanzielle Situation der Fototage am Ende nicht wie erhofft war, haben wir uns trotzdem entschlossen, 420.00 EUR an die Gqaina School zu spenden. In der aktuellen Situation kann die Schule das mehr als gebrauchen.

Weitere Infos zur Schule – http://gqaina.com/

Und dann auch schon mal die Info, dass wir in den nächsten Wochen auch den Termin für die 2. Fototage Freinsheim in 2021 (insofern uns ein Virus nicht einen Strich durch die Rechnung macht) bekanntgeben werden.

Die 1. Fototage Freinsheim sind nun zu Ende gegangen. Ein Jahr haben wir auf dieses Event hingearbeitet und es hat sich gelohnt! Der Von-Busch-Hof in Freinsheim hat dafür einen sehr würdigen Rahmen gegeben. Mehr als 250 Besucher haben an beiden Tagen die Ausstellung, Vorträge und auch Multivisions-Shows hautnah erleben dürfen. Die Resonanz war durchweg positiv. Mit den gesammelten Erfahrungen wird es sicher weitergehen. Wir werden dies dann rechtzeitig ankündigen.

Ein herzliches Danke auch noch einmal an dieser Stelle an alle Sponsoren (Hairstyle Baier, EDEKA Bachmann, Autohaus Strasser), die vielen Helfer beim Auf- und Abbau und am Ausschank, sowie dem Miteinander e.V. für das leckere Essen. Ohne diese hätten wir die Veranstaltung nicht auf die Beine stellen können.

Wer nicht dabei sein konnte, kann nun ein paar Eindrücke genießen.

Impressionen

Die 1. Fototage Freinsheim haben die Tore geschlossen. Es war ein tolle Veranstaltung mit begeisterten Besuchern, sowie vielen spannenden Vorträgen und tollen Live-Reportagen rund um die Natur- und Landschaftsfotografie. Eine ausführliche Zusammenfassung mit den Impressionen folgt am Wochenende (müssen uns auch erstmal erholen :-)).

Eine erste kleine Kostprobe gibt es aber jetzt schon, ein Stück des bezaubernden Mélange à Deux Trio Projekt – einfach bezaubernd mit den Bildern der Ausstellung auf der großen Leinwand.

Film ab und Kamera an …

Am 15. und 16. Februar 2020 finden zum ersten Mal die Fototage Freinsheim im Von-Busch-Hof statt. Wir möchten Sie ganz herzlich zu dieser Veranstaltung einladen. Die Fototage unter dem Motto „Vom Pfälzer Wald in die weite Welt“ zeigen hochwertige Fotokunst von  Fotografen aus der Region mit dem Fokus auf Landschafts- und Naturfotografie.

Die Fotoausstellung mit etwa 100 Fotografien möchte Ihnen Locations aus dem Pfälzerwald nahebringen und Sie von hier auf eine Reise mit hochwertigen Multimedia Shows in die Welt nach New York, Tasmanien und Namibia mitnehmen. Die Multimedia Show „Unterwegs in Namibia“ wird am Sonntag durch Gebärdensprache verdolmetscht.

Unser Programm wird ergänzt durch Workshops und möchte Sie in die Fotografie von Aufnahmetechniken bis zur Bearbeitung einführen.

Musikalisch begleitet wird das Programm am Sonntag von Melange á Deux.

Die Fototage werden mit freundlicher Unterstützung des Kulturvereins Freinsheim e.V. und dem Art4Earth Syndikat veranstaltet.

Für das leibliche Wohl sorgt der Miteinander in der VG Freinsheim e.V.

Eindrücke zu den Fototagen finden Sie im Trailer. Das Plakat kann hier heruntergeladen werden.

Sponsoren und Spenden

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Sponsoren und Organisatoren:

Ein besonderer Dank geht dabei an Christian Mütterthies vom Art4Earth Syndikat für seine zahlreichen und wichtigen Hinweise zur Vorbereitung der Veranstaltung.

Alle Überschüsse werden einem gemeinnützigem Zweck gespendet. Diese gehen dabei an die Gqaina School in Namibia, welche sich der Förderung und schulischen Bildung von Kindern der San (Buschmänner) verschrieben hat.

Kontakt

André Straub
Am Wurmberg 12
67251 Freinsheim, Deutschland

Tel.: +49 (0) 1575 890 6130
E-Mail: andre.straub@gmx.de